Website-Box CMS Login
Header 2019_1
Karo_leiste
Karo_leiste

Ernst Zwanzleitner

Zwanzleitner_Ernst_Porträt__(c)_ORF Steiermark

A herzliches „Griaß-Gott“, liabe Volksmusikfreund!

 

So beginnen die meisten meiner Moderationen auf den Bühnen der Volksmusik. Ernst Zwanzleitner, geboren 8.04.1956 am Schoberer – Hof, Hocherb St. Gallen.

Das Aquarell, die Federzeichnung und seit kürzerer Zeit die Acrylmalerei geben meinen Motiven, welche sich von der Landschaft über alte Gehöfte bis hin zum Portrait erstrecken, die passende Farbe.

Durch die Musikalität meiner Eltern und Großeltern wurde ich neben meinen drei Geschwistern sehr früh in da Reich des Volksliedes und der Musik eingebunden.
Am Beginn der Siebziger-Jahre bildete sich der geschlossene Familiengesang. Zwanzleitner, welche an die dreißig Jahre aktiv das echte Volkslied aufleben ließ.
Als Teil der Familiengesangsgruppe entstand in dieser Zeit die typische Besetzung der „ Zwanzleitner-Musi“. Über dreißig Jahre sind wir drei Brüder mit unseren zwei Harmonikas und der Gitarre unterwegs und haben mit unserer Musik sehr viele Anhänger gefunden.
Diese lange Zeit hindurch lernte ich auch viele Mundartdichter (Walter Kraus) kennen, welche mir auch die Grundbegriffe der „Vortragskunst“ übermittelten.

 

Foto: © ORF Steiermark/Karl Schrotter.

Dies war wahrscheinlich auch der Anlass, anfangs mit kleineren Moderationen und Lesungen, volkskulturelle Veranstaltungen mit zu gestalten.

Da ich aus innerster Überzeugung Musikant bin und diese lange Zeit hindurch das Reich der „echten Volksmusik“ sehr gut kennen gelernt habe, kommen meine Moderationen aus tiefstem Herzen und mit großer Überzeugung zum Publikum. Als Sprecher in der Reihe „ Steirische Sänger und Musikantentreffen“ hat sich das Rad zu drehen begonnen, als Moderator der "Musikantenstunde" in der Sendereihe „ Klingende Steiermark“ habe ich ab 2008 einen fixen Sendeplatz auf Radio Steiermark bekommen. Seit heuer (2010) gibt es jeden Freitag im Volkskulturmagazin "Unser Steirerland" Ernst Zwanzleitner´s Bauernkalender und dies erfüllt mich mit großer Freude und stellt für mich eine große Herausforderung dar.

Es sollte vielleicht noch erwähnt sein, dass ich einen großen Teil meiner übrig gebliebenen Zeit der Malerei widme.
Mit feinen Federzeichnungen und frischen Aquarellen bin ich bestrebt unsere so schöne Landschaft auf besondere Weise aufblühen zu lassen

 

Tel. 0664/3895646

are-ernst.zwanzleitner-xya34[at]ddks-aon.at